Chemikalienschutz-Handschuhe

Chemikalienschutzhandschuhe bieten tagtäglichen Schutz vor zahlreichen aggressiven Chemikalien, wie sie in der Industrie, im Labor und medizinischen Bereichen oftmals vorkommen. Entwickelt und genormt nach der EN 374 und verfügbar als Chemikalienhandschuh der Kategorie 3, finden Sie auf Hygiene GMI den passenden Schutzhandschuh gegen Chemikalien.

weiterlesen
Fenster schließen
Chemikalienschutz-Handschuhe

Chemikalienschutzhandschuhe bieten tagtäglichen Schutz vor zahlreichen aggressiven Chemikalien, wie sie in der Industrie, im Labor und medizinischen Bereichen oftmals vorkommen. Entwickelt und genormt nach der EN 374 und verfügbar als Chemikalienhandschuh der Kategorie 3, finden Sie auf Hygiene GMI den passenden Schutzhandschuh gegen Chemikalien.

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
 
 
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Neopren-Handschuh NEO STRETCH PRO, puderfrei
Neopren-Handschuhe türkis puderfrei NEO STRETCH...
Inhalt 100 Stück (0,07 € * / 1 Stück)
7,24 €*
Handschuh Neotycoon
Neopren-Handschuhe grün NEOTYCOON - 100 Stck.
Inhalt 100 Stück (0,12 € * / 1 Stück)
12,45 €*
Hygiene GMI - Ihr Partner für Hygiene Artikel

✔ Viele Zahlungsmöglichkeiten
✔ Kompetente Beratung
✔ Expertise seit 2009
✔ Schneller Versand
✔ Große und kleine Bestellmengen

TIPP!
Latex-Handschuh HIGH RISK, puderfrei, 28 cm, dunkelblau
Latex Handschuhe HIGH RISK...
Inhalt 500 Stück (0,16 € * / 1 Stück)
79,54 €*

Chemikalienschutzhandschuhe - Beständigkeit für sicheren Umgang mit Chemikalien

Im Umgang mit wenig bis sehr aggressiven Chemikalien ist man gut beraten hochwertige Chemikalienschutzhandschuhe zu tragen. Als widerstandsfähiger Bestandteil Ihrer Schutzkleidung erfüllen Chemieschutzhandschuhe die europäischen Norm 374 und bieten darüber hinaus ausgezeichnetes Tastempfinden. Schützen Sie sich vor den Risiken der Chemikalien mit Schutzhandschuhen aus Latex, Nitril und Neopren in verschiedenen Farben und Längen, sodass Sie stets den optimalen Handschuh gegen Chemikalien zur Hand haben. Je nachdem zu welchem Material Sie greifen, erhalten Sie eine große Bandbreite an Eigenschaften, die über den Chemikalienschutz hinausgehen. Reißfestigkeit, Permeationfestigkeit und Durchstichfestigkeit sind Ihnen somit ebenso sicher, wie hohe Beständigkeit gegen allerlei Säuren, Basen und Alkoholen.

Vorteile der Chemikalienschutzhandschuhe aus Nitril, Neopren und Latex im Überblick

Erhalten Sie einen schnellen Überblick über die effektiven und praktischen Eigenschaften Ihrer Chemikalienschutzhandschuhe:

  • Beständigkeit gegen Chemikalien, Säuren und allerlei Stoffen nach der EN 374
  • Polyurethan-Beschichtung für einfaches An- und Ausziehen
  • hohe Bewegungsfreiheit und Dehnbarkeit
  • puderfrei
  • im Falle der Chemikalienschutzhandschuhe aus Nitril und Neopren frei von Latex Proteinen
  • strukturierte Fingerkuppen und Innenflächen erhöhen die Griffigkeit
  • extra lange Stulpen und Rollrand für erhöht die Sicherheit im Armbereich
  • hohe Dichtigkeit
  • verschiedene Stärken des strapazierfähigen Materials

Chemikalienschutzhandschuhe auf Hygiene GMI - farbenfroh und passend

Das Produktportfolio von HYGOSTAR Schutzhandschuhen gegen Chemikalien beinhaltet viele Farben und Größen:

  • Chemikalienschutzhandschuh blau
  • Chemikalienschutzhandschuh grün
  • Chemikalienschutzhandschuh pink
  • Chemikalienschutzhandschuh türkis
  • Chemikalienschutzhandschuh gelb
  • Die Größen reichen von S bis XL
  • Chemikalienschutzhandschuhe sind verfügbar in den Längen von 24cm bis 46cm

Materialkunde für Chemikalienschutzhandschuhe

Latex

Dehnbarer und extrem reißfester Latex ist ein Naturprodukt, das sich bestens für Schutzhandschuhe eignet. Flüssigkeitsabweisend, abriebfest und mit hohem Tragekomfort ausgestattet, profitieren Kliniken, Kosmetik- und Tattoostudios sowie Reinigungsunternehmen von den widerstandsfähigen und hygienischen Eigenschaften der Handschuhe aus Latex. Einzig die Latex-Proteine, die bei manchen Personen Allergien auslösen können, gelten als Nachteil für Produkte aus Latex. Hier seien Ihnen die Materialien Nitril ans Herz gelegt.

Neopren

Neopren ist ein Markenname für ein Synthesekautschuk, der auch als Chloropren-Kautschuk bezeichnet wird. Neopren ist sehr widerstandsfähig, wasserdicht, isolierend und schützt zuverlässig gegen widrige Temperaturen, Chemikalien und Lösungsmittel. Zudem ist der Tragekomfort hoch und auch von Latex-Allergikern zu genießen. Neopren wird vorwiegend in den Bereichen Chemie- und Lebensmittelindustrie benutzt.

Nitril

Dieser hautverträgliche Kunststoff aus Erdöl brilliert mit optimalen Eigenschaften und Schutz gegen Öle, Fette, Viren, Chemikalien und Lösungsmitteln. Zudem ist Nitril lebensmittelecht und frei von Latex-Proteinen und somit selbst für Allergiker geeignet. Nitril Handschuhe finden hauptsächlich Verwendung in der Lebensmittelindustrie, Medizin und im Chemielabor.

Normen für Chemikalienschutzhandschuhe

PSA Richtlinie CE

Jeder Bestandteil der persönlichen Schutzausrüstung (PSA), seien es Schutzhandschuhe, Schutzbrillen, Arbeitsschutzkleidungen, Sicherheitsschuhe usw., wird entsprechend der PSA-Verordnung (EU) 2016/425 in Risikokategorien eingeteilt. Demnach besitzen die jeweiligen Produkte Eigenschaften, die der tragenden Person Schutz vor einen oder mehreren Risiken bieten. Die Richtlinien beziehen sich zudem auf Anforderungen und Entwurf der jeweiligen PSA, die die Hersteller erfüllen müssen, um das Produkt auf den Markt bringen zu dürfen. Die PSA werden hierfür in 3 Kategorien aufgeteilt, je nach Grad der Gefahrenlage für die Person.

  • Kategorie 1 beinhaltet geringfügige Risiken, wie oberfläche mechanische Verletzungen, Kontakt mit Oberflächen, die eine Temperatur von 50°C nicht übersteigen, Kontakt mit gering aggressiven Reinigungsmitteln und Wasser, nicht extreme Witterungsbedingungen und Schädigung der Augen durch Sonneneinstrahlung.
  • Kategorie 2 schließt alle Risiken mit ein, die weder in Kategorie 1 oder Kategorie 3 Platz finden.
  • Kategorie 3 fasst Risiken, die zum Tod oder irreversiblen Gesundheitsschäden führen können. Darunter fallen unter anderem Risiken wie gesundheitsgefährdende chemische Stoffe und biologische Agenzien, kalte und warme Umgebungen von über 100°C oder niedriger als -50°C, Sauerstoffmangel, Stürze, Stromschläge, Schnittverletzungen durch Kettensägen, Hochdruckstrahl, ionisierende Strahlung, gehörschädigender Lärm und Schäden durch Projektile und Messerstiche.

EN ISO 374 Anforderungen an Schutzhandschuhe gegen Chemikalien und Mikroorganismen

Die europäische Norm EN 374 teilt sich in bis zu 5 Kategorien auf und benennen die Fähigkeit der Schutzhandschuhe gegen diverse chemikalische Risiken.

  • EN ISO 374-1:2016 benennt Terminologie und Leistungsanforderung gegen chemische Risiken und teilt sich wiederum in drei Typen.

Typ A: Der Schutzhandschuh besitzt eine Permeationsbeständigkeit von mindestens 30 Minuten bei mindestens 6 Prüfchemikalien auf.

Typ B: Der Schutzhandschuh besitzt eine Permeationsbeständigkeit von mindestens 30 Minuten bei mindestens 3 Prüfchemikalien auf.

Typ C: Der Schutzhandschuh besitzt eine Permeationsbeständigkeit von mindestens 30 Minuten bei mindestens 1 Prüfchemikalie auf.

Der Prüfkatalog beinhaltet laut Norm folgende Chemikalien, die mit den Buchstaben A bis T gekennzeichnet sind.

Kennbuchstabe

Prüfchemikalie

Klasse

A

Methanol

Primärer Alkohol

B

Aceton

Keton

C

Acetonitril

Nitril

D

Dichlormethan

Chlorierter Paraffin

E

Kohlenstoffdisulfid

Schwefelhaltige organische Verbindung

F

Toluol

Aromatischer Kohlenwasserstoff

G

Diethylamin

Amin

H

Tetrahydrofuran

Heterozyklische und Ätherverbindung

I

Ethylacetat

Ester

J

n-Heptan

Aliphatischer Kohlenwasserstoff

K

Natriumhydroxid 40%

Anorganische Base

L

Schwefelsäure 96%

Anorganische Säure

M

Salpetersäure 65%

Anorganische Säure

N

Essigsäure 99%

Organische Säure

O

Ammoniak 25%

Organische Base

P

Wasserstoffperoxid 30%

Peroxid

S

Salzsäure 40%

Anorganische Säure

T

Formaldehyd 37%

Aldehyd

  • EN ISO 374-2 Bestimmung des Widerstands gegen Penetration
  • EN ISO 374-3 Permeation durch eine flüssige Chemikalie unter Dauerkontakt/Bestimmung des Widerstands gegen Permeation
  • EN ISO 374-4 Bestimmung des Widerstand gegen Degradation durch Chemikalien
  • EN ISO 374-5 Terminologie und Leistungsanforderung für Risiken durch Mikroorganismen

Chemikalienschutzhandschuhe günstig online kaufen

Bestellen Sie Ihren Bedarf an hochwertigen HYGOSTAR Chemikalienschutzhandschuhe online und kaufen Sie sich Sicherheit und Beständigkeit gegen Säuren, Basen und Alkoholen. Auf Hygiene GMI finden Sie eine große Auswahl der besten Schutzhandschuhe für die Chemieindustrie, Pharmazie und Medizin. Kaufen Sie Ihre Chemikalienschutzhandschuhe auf Rechnung oder wählen Sie unter den zahlreichen Zahlungsmöglichkeiten Ihren Favoriten aus. Bei Fragen, Wünschen und Anmerkungen, zu unserem großen Produktportfolio an Hygiene- und Arbeitsschutzartikel, kontaktieren Sie bitte unsere Service-Hotline per Telefon oder Email. Auf Hygiene GMI möchten wir Ihnen den Einkauf von Schutzhandschuhen für Chemie, Labor und Wirtschaft so angenehm wie möglich gestalten. Bestellen Sie daher Ihre Chemikalienschutzhandschuhe günstig online bei Ihrem Partner für saubere und sichere Arbeit - Hygiene GMI.